Freitag, 21 Juli 2017
Ihr Koordinator für individuelle B2B Rücknahmeprozesse im Bereich mobile Geräte

Teqcycle wird größter deutscher Anbieter sicherer Handy-Take-Back-Lösungen

Steigende Nachfrage nach sicherer Datenlöschung fördert massives Wachstum

München, 10. März 2016 – Durch den Asset-Deal mit dem kleineren Wettbewerber Recycling Angel GmbH (reANGEL) baut die Münchner Teqcycle Solutions GmbH (www.teqcycle.com) ihre Marktführerschaft als größter deutscher Secure Take Back-Spezialist für die sichere Rücknahme von mobilen Endgeräten weiter aus. Die Nummer 1 erweitert damit sowohl ihr Serviceangebot als auch ihr Kundenportfolio und stellt sich damit den rasant wachsenden Marktanforderungen.

Mobile Kommunikation und Bedarf nach professioneller Rücknahme nehmen zu

Der wachsende Anteil mobiler Kommunikation in Unternehmen führt zu steigenden Sicherheitsrisiken durch Versand und Speicherung vertraulicher Daten. Die Nutzungszeiten werden immer kürzer, mittlerweile erfolgt der Umstieg auf das neueste Modell vielfach nach nur zwei Jahren. Experten sehen das „Jahreswagen-Modell“ bereits in absehbarer Zukunft auch im Bereich Mobiltelefon. In vielen Unternehmen  werden Handys einfach an die IT-Abteilung zurückgegeben, im schlimmsten Falle sogar ungelöscht über Online-Plattformen verkauft.

„Ein Smartphone enthält heute extrem viele vertrauliche Daten des Nutzers, seines Unternehmens, von Kunden, Lieferanten und Partnern. Zudem werden immer mehr Unternehmensprozesse mobil bedient und abgewickelt– davon noch immer die wenigsten verschlüsselt“, erläutert Dirk Ulrich, Geschäftsführer der Teqcylce Solutions GmbH. „Ein sicheres Löschen nach dem Einsatz, nicht nur ein bloßes Rücksetzen auf Werkseinstellungen, ist daher unerlässlich.“

Sichere Entsorgung wird häufig unterschätzt

Jährlich werden Millionen von Smartphones und Tablet-PCs in Unternehmen und Behörden ausrangiert. Sowohl Großkonzerne als auch kleine und mittelständische Unternehmen gehen dabei oftmals sorglos vor: Drei Viertel der Unternehmen haben keinen definierten Prozess zur Datenlöschung, bei vielen werden die Daten auf den Altgeräten überhaupt nicht gelöscht. Was viele nicht wissen: Die Rücksetzung auf Werkseinstellung löscht die Daten nicht, schon gar nicht sicher!

„Wird das Altgerät etwa dem Mitarbeiter überlassen oder im Elektroschrott entsorgt und taucht später auf dem Flohmarkt oder im Internet wieder auf, trifft den Unternehmenschef bzw. Behördenleiter die volle Verantwortung bei der Verletzung des Datenschutzes“, warnt der Teqcycle-Chef.

Bisher entschieden sich deshalb bereits weit über 4.000 Firmenkunden, ausrangierte Smartphones, Tablets, Notebooks und Laptops nach Ende der betrieblichen Einsatzzeit bei Teqcycle sicher löschen und verwerten zu lassen.

Teqcycle bietet innovatives Rücknahme-Konzept

Secure Take Back von Teqcycle ist in Deutschland einzigartig und rundet das gesamte Lifecycle-Management nach der Einsatzzeit von mobilen Endgeräten in Unternehmen, Institutionen und Behörden ab. Teqcycle nutzt die weltweit führende Löschsoftware Blancco für sichere und zertifizierte, datenschutzkonforme Bereinigung der Gerätespeicher.

Das Verfahren wurde als Standard gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG entwickelt. Dabei ist der gesamte Rücknahmeprozess von der Abholung bis zur Weitervermarktung der Geräte  durch die DEKRA zertifiziert und wird in regelmäßigen Audits der Deutschen Telekom AG überprüft.

Individueller Take Back Service - maßgeschneidert entsprechend dem Kundenbedarf

Den Secure Take Back-Service gibt es in drei verschiedenen Servicepaketen: Wahlweise können Kunden die Geräte in eigener Verpackung einsenden oder Teqcycle stellt verplombte Versandcontainer zur Verfügung. Auf Wunsch findet die Datenlöschung auch direkt beim Kunden statt.

Dafür steht ein Experten-Team an den Standorten München und Bonn sowie in Hamburg und Solingen zur Verfügung. Um den „Secure Take Back"-Service und seine Prozesse weiterhin zu optimieren, hat Teqcycle ein innovatives Test-Center in Martinsried bei München aufgebaut. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen ausschließlich mit spezialisierten und zertifizierten Partnern in Deutschland zusammen.

Erlöse aus Handy-Wiederverwertung senken Hardware-Kosten beim Kunden

Die zuverlässige Entsorgung der Altgeräte schafft für Unternehmen und Behörden nicht nur bestmögliche Sicherheit, sondern senkt zudem die Hardware-Kosten beim Kunden: Die Erlöse aus der Weiterverwertung bzw. Verkauf der Geräte fließen an die Unternehmen zurück.

Unternehmen aus den Branchen Unternehmensberatung, Versicherungen, Banken, Luftfahrt und Sicherheitstechnik vertrauen längst auf die Services der Spezialisten von Teqcycle.

 

PDF zum Download